Die Steine des versteckten Auges

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Die Steine des versteckten Auges

Beitrag  Frej am Fr Aug 26, 2016 12:20 am

Während des Krieges zwischen den Phönixen, Sidari, Zwergen und Dethari kam es immer wieder zu Spionageakten, die sich allerdings aufgrund der verschiedenen natürlichen Gegebenheiten als sehr schwierig erwiesen haben. So hat ein Juwelier der Zwerge einen gastierenden Magier damit beauftragt 5 Steine zu verzaubern, die es dem Träger ermöglichten, die Gestalt kurzzeitig zu verändern. Nach etlichen Versuchen und zerstörten Edelsteinen gelang es dem Magier schließlich den Edelsteinen die gewünschte Funktion zu verleihen. Die geflügelten Wesen waren allerdings nicht naiv genug um lange auf die Illusion hereinzufallen, so töteten sie die Spione und während des Kampfes gingen diese Gegenstände verloren, sodass sie in dem ständigen Krieg der Völker keine Anwendung mehr fanden.

Aussehen:
Die 5 Steine haben in etwa den Durchmesser von einem halben Zentimeter und jeder von ihnen hat eine andere Farbe. So bestehen die Steine aus einem Rubin, einem Saphir, einem Smaragd, einem Amethyst und Diamant. Im Laufe der Zeit wurden die Steine in verschiedene Fassungen eingefasst, sodass jeder der Steine einmal in einem Armreif, Ring oder einer Kette platz fand, ob der Stein mittlerweile noch in einer Fassung ist, weiß niemand so genau. Wanderer und Barden erzählen hin und wieder Geschichten, dass sie einen solchen Edelstein gesehen haben und dieser zu einer sehr hohen Summe angeboten wurden, doch weiß man nie, ob es sich nicht dabei um eine Fälschung gehandelt hatte.

Fähigkeit:
Diese 5 Edelsteine ermöglichen es dem Träger für etwa 8 Stunden sich in eine gewünschte Gestalt zu verwandeln. Dabei kann ein Phönix zum Menschen werden oder ein Elf für kurze Zeit zum Tier. Befindet sich der Edelstein in einer Fassung, so muss das Schmuckstück angelegt werden, damit man die magische Kraft entfesseln kann. In der verwandelten Form ist der Gegenstand ebenso sichtbar am Körper und passt sich an. Verwandelt sich ein Elf, welcher den Edelstein als Ring trägt, in einen Wolf so trägt der Wolf einen Reif um eine Vorderpfote.
Wird der Edelstein ohne Fassung verwendet, so verfestigt sich der Edelstein auf der Stirn in der verwandelte Form.
Allerdings schränken die Edelsteine die verwandelte Form dennoch sehr ein, denn sobald die verwandelte Form Schaden nimmt und unter Schaden werden Rötungen durch unsanftes Berühren oder auch das Entstehen von blauen Flecken bezeichnet. Passiert dies, zerbricht der Edelstein und der Träger verwandelt sich sofort in seine eigentliche Form zurück.
Wichtig ist noch, dass die Verwandlung schmerzfrei und in kurzer Zeit vonstatten geht. Außerdem muss beispielsweise ein Phönix, der die Menschengestalt annimmt, erst lernen zu laufen, da die Fortbewegung nicht intuitiv ist wie in seiner eigentlichen Form.

Besitzer:
-

_________________
avatar
Frej
Garde

Anzahl der Beiträge : 158
Anmeldedatum : 21.05.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten