Toijn

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Toijn

Beitrag  Hel am Sa Jul 29, 2017 12:51 pm

Toijn ist ein Blütengewächs, welches in großen Sträuchern vorkommt. Zwar wachsen sie in den mittleren Klima von Letuhiel und Katharia am besten, doch ist es auch möglich einige Unterarten in kalten oder sehr heißen Gebieten zu züchten. Wichtig hierbei ist vor allem dass die Pflanze viel Sonne benötigt.
Toijn wird in den drei Reichen Angebaut und hart versteuert. Umso attraktiver scheinen Illegale Farmen in Waldstücken. Deshalb tragen offizielle Lieferungen auch immer das Siegel des jeweiligen Anbauortes. Rohtoijn das nicht so verpackt ist wird meist konfisziert und dem Besitzer drohen von Geldstrafen bis hin zu Gefängnis.

Doch wieso ist dieses unansehnliche grüne Kraut mit den eben leicht dunkelgrünen Blühten überhaupt so ein großer Deal? Nun, Toijn ist ein Rauschmittel. Trocknet und schneidet man die Blüte kann man sie Beispielsweise rauchen. Auch der Verzehr als Salat oder als Gewürz sind möglich. Wichtig hierbei ist allerdings dass man sie nicht während dem Kochen eingeben darf. Nach dem trocknen wird bei etwa 80° C die Dämpfe des Rauschmittels freigesetzt. Anders würde man einen berauschten Koch und eine Suppe mit undekorativen Gemüsebeilage haben.

Die Wirkung von Toijn hält bis zu 4 Stunden, es wirkt schmerzlindernd und hilft gegen Übelkeit oder leichte Schmerzen. Auch ist es Appetitanregend. Die Hauptwirkung ist allerdings die Verstärkung der Emotionen. So wird man bei vorangehender guter Laune ausgelassen, je nach Verträglichkeit auch völlig euphorisch und Glücklich. Wer allerdings schlechte Laune oder gar Wut im Bauch hat, der tut sich mit dem Kraut keinen Gefallen. Hin bis zu paranoiden Anfällen und Wahnvorstellungen von Verfolgung können hier die Wirkung reichen.
Meist wird Toijn als Stängel ähnlich einer Zigarette verkauft. Die meisten sind mit Tabak gemischt, da das sonst zu viel Suchtmittel auf einmal sind. Bei einer Überdosis können Lähmungserscheinungen auftauchen. Man wird antriebslos und die meisten schlafen ein.

In der Kunst ist Toijn sehr weit verbreitet. Gerade Maler und Autoren lassen sich gerne von dem Kraut inspirieren, da durch die starken Emotionen Werke besonders gut gelingen sollen. Aber auch gelangweilte Soldaten nehmen es meist als Stimmungsaufheller. Medizinisch wird das Kraut natürlich auch genutzt. Gerade Depressive oder chronisch Kranke werden gerne unter den Rausch gesetzt um die Lebensqualität zu erhöhen. Einen wirklichen medizinischen Nutzen wäre aber bestreitbar.
avatar
Hel
Admin

Anzahl der Beiträge : 336
Anmeldedatum : 11.05.15

Benutzerprofil anzeigen http://foras.forumieren.net/

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten