Nimbold Gürtelflicker

Nach unten

Nimbold Gürtelflicker

Beitrag  Nimbold am Do Apr 05, 2018 7:16 pm

Steckbrief


Allgemeines:

Name:
Nimbold Gürtelflicker

Rufname:
Nimbold

Rasse:
Mensch

Geschlecht:
Männlich

Körperliches Alter:
23

Geistiges Alter:
23

Geburtstag:
01.04.

Ruf:
zwielichtig. So manch einer vermutet, dass es bei seinen Glücksspielen nicht mit rechten Dingen zugeht, doch einem geübten Illusionisten ist so etwas schwer nachzuweisen.

Bekanntheitsgrad:
Nimbold ist ein regionaler Taschenspieler. So manch einer wird von seinen kleinen Vorführungen echter Taschenspielertricks ohne den Einsatz von Magie gehört haben, jedoch nicht außerhalb der Stadtmauern.

Gruppenzugehörigkeit:
Nimbold gehört keiner festen Gruppe an. Er schlägt sich so durchs Leben, hat aber immer ein offenes Herz für die Bewohner der Straße, insbesondere der Kinder.



Eigenschaften:

Fähigkeiten:
Ein Straßenmagier wie er im Buche steht. Nimbold hat einige grundlegende Zauber erlernt die jeder Magier kennen sollte, sein Spezialgebiet ist jedoch die unbemerkte Illusionsmagie. Das Erschaffen von Trugbildern und das Verbergen seiner eigenen Person gehören da zu den am vielseitigsten genutzten Zaubern.  Aus der Zeit vor dem Erwachen seiner Magie eignete sich der Betrüger auch eine breite Palette von Taschenspielertricks an von dem geschickten Leeren von Beuteln über Hütchenspiele bis zu Kartentricks und dem knacken von Schlössern.
Und wie es sich für einen Betrüger gehört ist auch die Wahl seiner Worte wohl gesetzt um sich im Notfall immer noch rausreden zu können.

Schwächen:
Wer Stolz auf seine Fähigkeiten ist lässt diese auch gerne herausfordern. So kann Nimbold nur schwer eine Wette oder Aufforderung sein Talent zu beweisen entsagen.

Als ein Mann der gerne genießt, so gehört auch Alkohol zu den Genüsslichkeiten die Nimbold sich gerne gönnt. Besonders teurer Wein und Schnaps ist etwas zu dem er nur schwer nein sagen kann und dann auch etwas mehr trinkt als es für sich und die Kontrolle über die Magie gut wäre.

Doch hat er auch nie seine Wurzeln vergessen. Es gibt kaum Gründe warum er mit seinem handeln der Schädigung der Bewohner der Straße in kauf nehmen würde, wie diese Leute lebte auch er einst im Dreck. Das hat er nie vergessen.

Waffen:
Wirkliche Waffen führt Nimbold nicht. Er besitzt zwar einen Stiefeldolch, dieser ist jeder nicht mehr als der letzte Ausweg.

Kampfstil:
Bisher ging Nimbold Kämpfen immer erfolgreich aus dem Weg. Wobei “aus dem Weg” eher davonlaufen meint. Nicht selten versucht man ihn zu prügeln, wenn er wieder erfolgreich das Geld seiner Kunden beim Glücksspiel ergaunert hat. So beläuft sich seine Taktik darauf ein Spiegelbild von sich zu erschaffen, welches einen anderen Weg nimmt als er selbst, während Nimbold sich selbst unsichtbar werden lässt, oder er biegt in eine Seitengasse ab und lässt den Verfolgern die Gasse wie ein weiteres Haus erscheinen, wodurch sie seine Spur verlieren.
Der Umgang mit dem Dolch wirkt bei ihm zwar durchaus geschickt, doch hat er damit mehr Obst und Gemüse abgestochen als irgendwelche Menschen. Getötet hat er bisher noch niemanden und versucht das auch aktiv zu vermeiden.


Persönliches:

Größe:
1,65 cm


Augenfarbe:

grau-grünlich

Haarfarbe:
Straßenköterblond

Aussehen:
Nimbold trägt meist braune, hohe Lederstiefel. Den Fußbereich selbst durch den Matsch der Straßen dunkel verfärbt. Ebenfalls mit leichten Matschspritzern verziert ist auch seine dunkelblaue Rushose, welche in ein gleichfarbiges Leinenhemd übergeht.
Über dem Hemd trägt er eine Lederweste, welche mit vielen Nieten verziert ist unter dessen Innenseite sich ein Dietrichset und Flachmann befindet.
Sein langriemiger Gürtel trägt einige Taschen mit sich, dessen Füllungen stark variieren von Münzen über Utensilien für Taschenspielertricks bis hin zu Komponenten zu einigen aufwändigen Zaubern.
Über seinen strohigen Haaren sitzt meist ein eleganter Lederhut mit der Feder eines Fasans.

Je nach Situation wertet der Illusionist seine Äußeres etwas auf. Hier und da wird der Dreck verschleiert und anderenorts manche Farben verschönert.

Charakter:
Der Straßengauner ist meist froher Natur. Lächelnd zieht er durch die Straßen und schenkt den meisten ein fröhliches Lächeln. So liegen im meist nette Worte auf der Zunge gepaart mit einem frechen Grinsen, besonders wenn ihm etwas Begegnet, dessen er sich bereichern will.



Vorlieben:(mind. 3 Stück)
Ein guter Tag beginnt mit strahlendem Sonnenschein
Bereichert Nimbold Tagsüber durch Glückspiel durch einige Münzen
Und endet in einer Taverne mit Musik, Wein, Weib und Gesang


Abneigungen:(mind. 3 Stück)
Schmutz ist wohl das Überflüssigste was diese Welt zu bieten hat.
Klar, es lässt sich nicht immer vermeiden, aber trotzdem ist es definitiv etwas, dass Nimbold ungern an sich erträgt.

Ebenso wie Rechtschaffenheit. Für ein wohliges Miteinander braucht es keine Gesetze und übertriebene Klammerung an solche. Man muss eben einige Dinge biegen und beugen um ein Glückliches Leben zu führen.

Ebenso ist Verrat etwas unerträgliches. Niemand sollte sein Wort brechen, wenn er es einmal gegeben hat. Ein gegebenes Wort ist mehr Wert als tausend Gesetze und steht immer über diesen.


Stärken:(mind. 3 Stück)
Illusionsmagie
Taschenspieler
Wortgewandt

Schwächen:(mind. 3 Stück)
Abneigung gegen Schmutz
Lässt sich leicht verlocken
Setzt sich stets für die Straße ein


Ängste:
Nur wer einst in Armut gelebt hat weiß sie wirklich zu fürchten. So ist es Nimbolds größte Angst wieder in diesen Zustand zurück zu fallen und eine gut investierte Münze hier und da ist der beste Weg das zu vermeiden.

Ziele/Wünsche:
Nimbold will ein angenehmes Leben führen, dass ihm alles bietet was er sich wünscht. Er weiß, dass dafür harte Arbeit nötig ist. Zum einen um es sich zu erkämpfen aber auch um es zu behalten. In einer Welt wo alles über Duelle erlangt werden kann bedeutet das für ihn, dass er das sich außerhalb der Gesetze und Regeln bewegen muss.




Vorgeschichte:
Den Einstiegsoptionen anpassbar


Biographie:
Geboren wurde Nimbold als fünfter Sohn der Kürschnerfamilie Gürtelflicker. Nachdem sein jüngerer Bruder bei der Geburt verstarb blieb er der jüngste Sohn der Familie und blieb damit auch stets der Schwächste. Oft geschlagen und selbst von seinen Brüdern als Schwächster behandelt, lief Nimbold mit acht Jahren von Zuhause weg und mit vier kräftigen Söhnen, scherten sich seine Eltern nicht viel um sein Verschwinden.
Ohne Eltern und Freunde standen seine Chancen auf der Straße zu überleben nicht gut, doch zeigt sich schnell sein Talent zur Unauffälligkeit und dem Erfinden von Ausreden, wohl das Einzige was er Zuhause wirklich gelernt hatte.
Als dann mit elf Jahren der Wanderzirkus ‘Perlen der Meere’ durch die Stadt zog ergriff Nimbold die Chance die Stadt zu verlassen und heuerte als Stallbursche an. Schnell passte er sein Leben an das viele Reisen an und erwarb erste Tricks im Falschspielen.
Im Laufe seines dreizehnten Lebensjahres zeigten sich die ersten Zeichen seines magisches Talentes und wie es der Zufall so wollte, hatte sich ein reisender Illusionsmagier dem Zirkus vor kurzem angeschlossen.
So lerne Nimbold unter Winad dem Vielfingrigem seine Magie mit der Kunst der Betrügerei zu verbinden und wurde ein talentierter Illusionist.
Einige Jahre später, als der junge Magier mit dem Zirkus wieder in seiner Heimatstadt war, beschloss er den Zirkus wieder zu verlassen, zahlte einen Großteil seines Lohns um sich frei zu kaufen und ließ sich wieder in der Heimat nieder.
Dort lebte er seit diesem Tag in der ihm bekannten Umgebung, bereichert mit neuen Talenten, und setzte alles daran sich dem erträumten Wohlstand zu nähern.



Für das Team

Regeln gelesen:
ja
Zweitcharakter:
Nein
Hierher gefunden durch:
Jaal
Alter:
30

Nimbold

Anzahl der Beiträge : 1
Anmeldedatum : 05.04.18

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Nimbold Gürtelflicker

Beitrag  Hel am Do Apr 05, 2018 9:11 pm

Hallo und herzlich Willkommen im Forum.

Da Jaal dich hier wohl eingewiesen hat (das klingt irgendwie falsch) mache ich mich gleich über deine Bewerbung her ;)

1. Avatar
Ist Pflicht. Wenn du Hilfe beim Suchen brauchst kannst du dich gerne bei mir Melden. Ohne wird aber deine Bewerbung leider nicht angenommen.
Ich denke Jaal kennt auch so die eine oder andere Seite, die kannst du sicher auch fragen, wenn sie dich schon angeschleppt hat :D

2. Fähigkeiten
Wie sieht es mit der Magie aus? Kann er nur eine Person verzaubern? Ganze Gruppen?
Braucht dein Char Vorbereitungszeit vor dem Zaubern? Wie stark sind seine Illusionen? Kann nur kleienre Dinge vor den Augen der Leute verschwinden lassen (wie etwa die Murmel im Hütchenspielen), einen einfach was anderes sehen lassen (z.B. ein Pike Ass anstatt ner Kreuz 7) und in welchem Unfang? Kann er ganze Häuser für den Blick von Leuten verändern? Sind es nur visuelle, oder auch audiotive Illusionen? Wie sieht es mit dem Fühlen aus?

3. Fähgikeiten 2:
Was kann dein Char sonst noch gut? Ist er gut im Klettern, Kochen, hat er Kentnisse im Umgang mit Mechanik? Vielleicht Schlösser knacken? Ist er ein halbwegs solider Handwerker? Kann er gut mit Tieren?

3. Schwächen (Eigenschaften)
Die Schwächen unter Eigenschaften sind bloße Fähigkeitsschwächen, also was dein Char gar nicht kann. Ist er Tollpatschig? Unsportlich, kann er ums verrecken nicht ein Loch nähen? Solche Dinge eher.

3 Schwächen 2:
Kontrollverlust über die Magie? Wie sieht das aus? Kann er sie nach Alkoholkonsum nicht mehr nutzen? Geht sie einfach von selbst los? Und wie sieht es allgemein mit dem Zaubern aus. Was passiert mit deinem Char, wenn er zu viel zaubert? Gerät er außer Puste? Bekommt er Kopfschmerzen? Fängt er an aus Körperöffnungen zu bluten? Explodiert er spontan?

4. Schwächen 3:
Ehm... nicht nur dass die „Wurzeln“ eher wie eine Stärke formuliert sind, es ist auch eher ein Charakterzug. Gerne kannst du sie in die Charakterschwäche übernehmen... nur würde ich dass dann unformulieren, damit es sich auch wirklich wie ein nachteil anhört. Vielleicht so etwas, wie dass er bei gut bürgerlichen Leuten eher aneckt oder so.

5. Waffen:
Was ist das für ein Stiefeldolch? An welchem Fuß trägt er ihn? Ist er offen am Schuh Montiert, teil seiner/seines Stiefels? Wie lässt er ihn ausschnappen, wenn das ein Mechanismus ist? Wie lang ist die Klinge?

6. Kampfstil
Du hast sehr schön umschrieben, dass dein Charakter Kämpfe aus dem Weg geht, doch geht es in diesem Punkt darum, was er tut, wenn er kämpfen Muss.
Wie verhält er sich im Kampf mit Einzelnen, Gruppen? Ist er eher deffensiv und Abwartend? Aggressiv? Würde dein Char eher Blocken/Ausweichen? Wie sieht es seinen Angriffen aus? Tritt (Und Schlägt?) er wild um sich? Sind seine Bewegungen gelenk? Gerade beim Treten, worauf konzentriert sich dein Char? Würde er eher Gelenke angreifen? Jemanden in den Fuß stechen um dann besser fliehen zu können? Oder ist dein Char sogar akrobatisch genug um Gesichtstritte noch und nöcher auszuteilen?

7. Aussehen
Mir fehlt: Körperbau (Sehnig, Schlank, Fett, Muskulös) Wie die Haare geschnitten sind, ein unmotivierter Nebensatz über die Gesichtszüge des Mannes so wie über einen möglichen Bart, falls vorhanden. Auch fehlt mir was zur allgemeinen erscheinung. Wirkt er besonders Verschlagen, Naiv, Gewaltätig, Militant etc. pp. Gerade bei einem Illusionsmagier kann man natürlich damit spielen (was du ja schon angedeutet hast)

8. Charakter
Das ist... schlicht zu wenig. Ich hab verständnis dafür dass sich viele Charaktere erst beim Spielen entwickeln, aber kann man viel dazu schreiben. Du hast schon weiter oben angedeutet, dass dein Char eine Art Moralkodex hat, auch wenn er sonst sehr durchtrieben scheint. Alleine damit bekommst du schon viele Lücken gefüllt.
Dann kannst du vielleicht noch schreiben ob er viele Freunde in Rudra hat, wie seine Meinung über „die da oben“ ist und ob er diese eher für sich behält. Über Charakterzüge eines Menschen kann man Bücher schreiben und auch wenn das hier übertrieben wäre... schau dir vielleicht mal die anderen angenommenen Bewerbungen an. Du wirst sehen dass es viele Punkte zum Ausschmücken gibt.

9. Stärken:
Die Stärken sind unter persönliches geschrieben, es geht also um Charakterstärken wie Treue, Wortgewandheit, oder einen starken willen. Falls dein Char diese drei Punkte hat, darfst du sie auch gerne übernehmen. Zur Not kannst du auch mit Sozialen Fähigkeiten wie „guter Lügner“ kommen

10. Schwächen:
Wenn Schmutz deinen Char nicht schon emotionales Leid zufügt, oder ihn wie ein Berserker ausrasten lässt, ist das leider keine Schwäche. Und auch der Einsatz für die Straße klingt eher positiv. Zur not kannst du zumindest den letzten Punkt mit „teils unpopuläre Meinung“ oder so verkaufen.

11 Biographie 1:
Auch wenn ich es Annehme: Wurde dein Char in Rudra (die Hauptstadt des Nordreiches) geboren und ist dort aufgewachsen? Oder lebt dein Char in einer andere größeren Stadt?

Anmerkung:
Ich werde es deinem Char nicht verbieten seine Illusionsmagie außerhalb des Staates erlernt zu haben, aber gibt es in Tundranok (falls dein Char dort aufgewachsen ist) ein Zauberministerium, welches versucht alle Magier aufzufangen und auszubilden. Es ist nicht unrealistisch magisches Geschick außerhalb einer Akademie zu lernen, nur sollte dein Char dann nicht all zu offen zaubern. Wenn man ihn erwischt könnte er schnell verhaftet werden.

12 Biographie 2:
Mir fehlen noch einpaar Dinge in den jungen Jahren. Hat dein Char Freunde gefunden? Was ist mit den anderen Burschen passiert, die mit ihm verschwunden sind? Haben sich ihre Wege getrennt, während dein Char in den Zirkus ging? Wie sieht es mit Bindungen dort aus? Wurde dein Char je im klassischen Sinne Unterrichtet (Lesen, Schreiben Rechnen, etc.), oder hat er mehr eine Straßenschläue?

13. Biographie 3:
Dein Char läuft dann doch in einem Fummel rum, der recht wohlhabend erscheint. Ist das alles mehr schein als sein? Lebt dein Charakter in Rudra? Hat er dort eine Behausung, ist er wo anders untergekommen? Wie hält er sich über Wasser? Nur mit Taschenspielertricks und Betrügereien? Kurz um: wie sieht es gerade um das soziale Standing aus.

14. Biographie 4:
Da dein Char schon verschlagen wirkt: Hat er bei größeren krummen Dingern mit gemacht? Ist es realistisch dass er sogar Steckbrieflich gesucht wird? Vielleicht schreibst du die eine oder andere Episode seiner größten „Fänge“ auf.

Fazit:
Irgendwie fühl ich mich bei Kritiken über so viele Punkte immer ein bisschen genötigt so was zu schreiben^^''
Du scheinst eine klare Vision von deinem Charakter zu haben, allerdings lässt du ziemlich viel für Interpretation offen. Aktuell wüsste ich nicht mal zu hundert Prozent in welchem Reich dein Charakter lebt. Aber so viel wie du offen lässt, so gut kann man erkennen wo du hinaus willst und was für einen Verschlagenen und sicher auch charismatischen Kerl du dir da ersonnen hast. Führe es einfach nur aus, unterfütter es besser und ich sehe keine Probleme mit dem Charakter.
avatar
Hel
Admin

Anzahl der Beiträge : 481
Anmeldedatum : 11.05.15

Benutzerprofil anzeigen http://foras.forumieren.net/

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten