Gegenstandsbindung

Nach unten

Gegenstandsbindung

Beitrag  Ludio Seroh am Sa Jun 02, 2018 7:02 am

Wirkung: Gegenstandsbindung

Hierbei muss der Anwender die Möglichkeit besitzen, mehrere Magieformen zu verstehen und für sich zu nutzen. Da dies nicht die eigene Magie, sondern nur eine 'kopierte' Form ist, muss der Anwender sie in bzw. an (unbelebte) Gegenstände binden, um mit diesen die Magie zu wirken. Dazu muss er Symbole darauf zeichnen, einritzen o.Ä., die er für diese Magieform wählt. Hat er sich einmal ein Symbol ausgesucht, so kann er es nicht mehr ändern und muss es für jeden Gegenstand, an den er diese Magieform binden will, nutzen, da es sonst keine Wirkung hat. (Dies gilt nur für die Person, die das Symbol wählt. Es können auch mehrere Anwender verschiedene Symbole für die selbe Magieform nutzen)
Bsp: (NUR IDEEN, KEIN ZWANG!)
- Schwert bekommt feuersymbol in griff geritzt -> kann feuerklinge bekommen
- Stab hat Luft Symbol aufgemalt bekommen -> kann durch wirbeln Teile der Luft kontrollieren
- Karten bekommen je ein anderes Symbol (oder auch alle das gleiche bei nur einer Magieform) aufgemalt -> werden geworfen und entfesseln, entsprechend den Denkweisen des Anwenders, ihre Wirkung (siehe Ludio Seroh)
Wird der Gegenstand zerstört, verliert er seine Magie und muss neu erschaffen werden.
Wird ein Symbol auf irgendeine Art unkenntlich gemacht oder vollkommen entfernt (leichte Lädierung zählt NICHT) kann/muss es erneuert oder durch ein anderes ersetzt werden, wobei das neue Symbol die Magie bestimmt und das alte keine Rolle mehr spielt. Dieser Vorgang ist auch mehrmals möglich, solange das alte Symbol durch ein neues ersetzt wird. Befinden sich mehrere Zeichen auf einem Gegenstand, so gilt nur das zuerst gezeichnete. Wird dieses zerstört/unkenntlich gemacht, gilt das als zweites gezeichnete usw.
Die gezeichneten Symbole müssen jeweils mindestens 3 Striche (egal, ob gerade, quer, gewellt, gebogen etc.) enthalten.
Ähnlich, wie bei der Runenmagie, ist es auch hier nötig, eine bestimmte Voraussetzungen zu erfüllen.

Typen:(NUR DIESE 3)
- Sprache: Aussprechen eines gewählten Wortes/Satzes
- Bewegung: Vollführen einer gewählten Bewegung
- Zufall: Magiewahl auf Zufallsprinzip (s. Ludio Seroh)

Auch hier muss die Voraussetzung einmalig gewählt und kann nicht mehr geändert werden. Es ist möglich, zwischen den verschiedenen Magietypen andere Arten zu wählen, solange sich diese auf das gleiche Grundprinzip beschränken.
Bsp:(! KEIN MUSS, NUR IDEEN)
- Kampf mit Schwert und Schild - Typ: Sprechen
+ Entfachen Der Magie im Schwert wird durch "Mango" ausgelöst und die des Schildes durch "Papaya"
- Kampf mit 3 Stäben - Typ: Bewegen
+Luftmagie wird mit Stab 1 durch Drehung ausgeführt, Wassermagie mit Stab 2 durch Stoßen und Feuer mit Stab 3 durch Schlagen etc.
- Kampf mit Karten - Typ: Zufallsprinzip
+Da die Karten nicht sortiert oder vorher ausgesucht werden dürfen, aktiviert sich das jeweilige Element, durch das bloße ziehen und wird ausgelöst durch das Auftreffen auf ein Ziel. (s. Ludio Seroh)

Ein sogenannter "Voller Zugriff" auf eine Magieform ist unter schweren oder seltenen Bedingungen möglich. Hierbei erhält der Anwender ein sehr hohes Beherrschungsspektrum für eine Magieform, wodurch er jedoch die Möglichkeit, die anderen zu nutzen, verliert. Im "vollen Zugriff" gehen seine Fähigkeiten weit über das hinaus, was er mit SEINEN Gegenständen anrichten konnte und er ist nicht mehr an die Typen gebunden, sondern kann diese Magie frei nutzen. Je länger der Zustand andauert, desto größer sind jedoch die Folgeschäden, welche je nach Magieform und Anwender anders ausfallen, ihn jedoch bis fast zum Tod Schwächen und/oder verletzen können. Die Art der Folgeschäden hängt hauptsächlich von der Magieform ab. "Was du anderen zugefügt, wird nun dein eigen Gemüt."
Bsp: (KEIN MUSS, NUR IDEE)
- Feuer: Eigener Körper erhitzt immer weiter und erleidet schließlich Verbrennungen.
- Luft: Eigene Luftzufuhr wird immer knapper, bis kurz vor Erstickung
Usw.
Folgeschäden halten an, als wären sie auf natürliche Weise zugefügt worden und heilen dentsprechend langsam oder durch die Magie eines Heilers.
Die Voraussetzung/en zur Aktivierung des "vollen Zugriffs" variieren je nach Magietyp:

Sprache: Eine Formel bestehend aus mindestens 15 Versen (60 Zeilen mit je ca. 4-8 Silben) muss ohne Unterbrechung und fehlerfrei aufgesagt werden, wobei jeder Vers einen weiteren Zauber ausführt, von denen jedoch alle die selbe Magieform freisetzen müssen.
Bewegung: Eine schnelle, ununterbrochene "Choreografie" von 15 Bewegungsmustern mit der SELBEN Magieform müssen erfolgreich ausgeführt werden.
Zufallsprinzip:
Ein sehr seltenes Ereignis muss per Zufall eintreten, bei dem die Chancen 1:25 oder geringer sind.



Zusammenfassung:
- Magie wird durch verstehen von anderen Anwendern erlernt (Auch mehrere)
- Magie wird an Gegenstände gebunden durch Symbole
- neu erworbene Magie muss erst an neuen Gegenstand gebunden und trainiert werden
- 3 Typen zum Auslösen der Magie:
+ Sprechen (Entsprechendes/n Wort/ Satz sagen)
+ Bewegen (entsprechende Bewegung mit Gegenstand durchführen)
+ Zufallsprinzip (wird ausgelöst, wenn Magie durch Zufall gewählt wird)
- Magietypen sind an den Anwender gebunden. Hat er sich für einen Typ entschieden, behält er diesen bei jeder Form.
- "Voller Zugriff" gestattet, eine Magieform frei zu nutzen (ohne die Typen oder andere Voraussetzungen beachten zu müssen), bringt jedoch Folgeschäden.

Legende:
Magietyp: Voraussetzung zum Auslösen der Magie

Magieform: Form der Magie (Feuer, Wasser, Schatten, Illusion, Heilung etc.)


Rasseneinschränkung:

- Erlernbar von allen Rassen. Wichtig ist hierfür nur eine sehr hohe Intelligenz, um verschiedene Magieformen verstehen, interpretieren und anwenden zu können und die Möglichkeit, diese für sich nutzbar machen zu können.

Magieart:

Diese Magieart wurde von Loki erschaffen, per Zufall durch seine Musen auf dem Planeten verteilt und ist somit natürlich.
avatar
Ludio Seroh

Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 28.05.18

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten