Hels Wache

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Hels Wache

Beitrag  Hel am Sa Mai 23, 2015 10:55 pm

Hels Wache wird heute von vielen einfachen Bürgern nur noch als Mythos verstanden, der den Eingang zum Keller von Hels Hallen bewachen sollte. Dort sollen alle bösartigen, verdorbenen und von den Göttern verachteten Seelen eingesperrt werden, ohne je eine Aussicht darauf zu haben raus zu kommen, um noch mehr Schaden zu verantworten. Doch die frühen Mythen um Hel waren da noch anders. So war Hel sehr von Herodins Rasse angetan. Sie sah diese Rasse als die perfekten Wächter über das Gute an und merkte schnell, dass auch die Geister der Schuppenhäute sehr mächtig waren. So wählte Hel die mächtigsten und reinsten dieser Art aus um als Verfechter des Guten, Dämonen zu jagen. Deswegen gibt es auch bis heute noch viele Schnitzereien und Gottesbilder, in denen Hel auf einem Drachen reitet.
Es soll sogar so weit gehen, dass lt. einem Mythos der Drachen sich Hel sogar in den Edelmut eines Männchens verliebt haben soll. Aber sie wusste, dass die Beziehung nie halten konnte und da sie um die Angst ihres Angebeteten wusste, nahm sie ihm die Bedrohung durch den Tod. Heimlich und ungesehen von allen Göttern nahm sie ihm die Fähigkeit zu sterben, sperrte ihn aber dafür in einen Berg, damit die anderen ihr Werk nie zu sehen bekam. Sie versprach dem Drachen, der Wymrim mit Namen hieß, dass er wieder unter den Wesen wandeln durfte, wenn das Böse im Begriff war die Macht zu übernehmen. Welche Geschenke Hel Wymrim sonst gegeben haben soll, ist heute unbekannt. Einige Quellen sprachen davon, dass Hel extra eine Flamme von Tungdils Flammen entnommen haben soll um ihren Liebsten zum ersten Feuerspeier zu machen. Andere reden von Unverwundbarkeit, die Herrschaft über Telekinese, oder gar dem Talent einem Wesen so viele Gedanken in den Kopf zu drücken, dass dieser platzt.

So oder so gilt Hels Wache heute nur noch als bloßer Mythos. Doch gibt es im Kalender der Drachen noch heute den „Tag des Wymrim“. Hier überreicht man sich zu Ehren der Geschichte Geschenke und beichtet sich besonders schwere Sünden, um nicht in der Heimlichkeit von Hel und Wymrim leben zu müssen.
avatar
Hel
Admin

Anzahl der Beiträge : 386
Anmeldedatum : 11.05.15

Benutzerprofil anzeigen http://foras.forumieren.net/

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten